Die Regierung beschließt zusammen mit den Ländern nach Monaten der Warnungen nun also einen angesichts der aktuellen Zahlendynamik relativ weichen Lockdown. Natürlich bleibt das nicht unwidersprochen, was gut und richtig ist. Nach erster Durchsicht der Stimmen in den Medien finden sich zwei Grundaussagen:
1.) Man müsse den Bürgern Corona erklären heißt es nun aus den Reihen der Kritiker. Echt jetzt!? 
2.) Verbote sind schlecht, man müsse mehr Vertrauen in die Eigenverantwortung haben. 
Das muss dieses Querdenken sein, von dem gerade alle so begeistert sprechen: Menschen für Dumm erklären, aber fordern auf ihre Intelligenz zu vertrauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.