Bei Merz fragt man sich bisweilen, von welcher Partei er nochmal genau der Kanzlerkandidat sein soll. Was Merz in seiner aggressiven Manager-Logik völlig verpasst: Politik ist zwar Kampf aber keine Wirtschaft. In der Wirtschaft kann man den Gegner verdrängen, indem man ihm seine Themen und seine Methoden klaut. In der Politik hingegen wird man wenn man so vorgeht selbst der Gegner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.