Trendwende bei der Vergreisung der Gemeinden in Sicht

Steil ansteigende Infektionsraten und eine Sterberate, die schon bald die galloppierenden Austrittsquoten wie Peanuts aussehen lässt und dennoch wird seitens der Kirchen und der Politik ernsthaft diskutiert, ja sogar gefordert die Kirchen offen zu halten und zu Weihnachten Messen abzuhalten. Also, wenn das so eine verzweifelte Marketingidee ist, zur Kundenbindung und um dem Mitgliederschwund und der Vergreisung der Gemeinden entgegen zu wirken, als vermeintlich hochattraktives Alleinstellungsmerkmal zu öffnen, wenn alle seltsamerweise anderen schließen, dann dürfte das wie so oft im Marketing mehr magisches Denken, denn belastbare Berechnung sein. Wobei, gegen die Vergreisung könnte es sogar helfen, gehören doch 80% der Corona-Toten zur Gruppe der alten und sehr alten Menschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.