Neue Covid Übertragungswege entdeckt

Schmerzhaft schrill die „Gedanken sihiiinnnntttthhhh froooaaaaiiii“ intonierende Wohlstandshippies neben weißhaarigen Wutrentnern mit systematischen Unverständnis auf akuter Aufmerksamkeitssuche und Menschen deren Wahrheit das erratisch zuckende Irrlicht jedweder Vernunft ist. Jede Gesellschaft hat zu jeder Zeit ein paar #Covidioten, ein paar #querdenkende Viertel-, Halb- und Vollspinner mit oft leicht erregtem Zugang zur Realität. Das ist normal und wahrscheinlich auch für irgendwas nützlich und sei es als Spiegel zur Selbstvergewisserung so ganz grob auf der richtigen Seite von Logik und Erkenntnis zu stehen. Kritisch werden die nur, wenn man sie laufen lässt. Das Problem sind also nicht die, denen offensichtlich die eine oder andere Sicherung fehlt, sondern die, die meinen, wir müssten als Gesellschaft unsere Handlungen nach denen ausrichten. Klar wird das dann bisweilen hektisch, wenn dann mal wieder ganze Phantasmorgiewahngebäude trocken auf dem harten Boden der Realität aufschlagen. So wie alle noch vor wochenfrist im populistischen Wünschewichtel-Wahn aus der Logik gepressten Covid-Freibriefe für Weihnachten und Neujahr gerade wohltuend umgehend von der Entwicklung geschreddert wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.