Framingkatastrophe

Im übrigen bin ich der Meinung wir sollten als ersten wesentlichen Schritt damit anfangen es als das zu bezeichnen, was es ist: eine Katastrophe. Das sanft klingende Framing vom „Klimawandel“ war bislang offenkundig nicht geeignet uns hinreichend zur Tätigkeit zu motivieren. Vielleicht hilft es uns zu motivieren, wenn wir beginnen von Klimakatastrophen zu sprechen, denn genu das ist es für uns, unsere Gesellschaft und unsere Lebensräume.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.