Facebook

Ich bin zur Zeit auf Facebook und Instagram gesperrt, weil Cartoons von mir „die Gemeschaftsstandards zum Umgang mit gefährlichen Personen und Organisationen verletzen“

Nachdem Facebook mehrfach den fraglichen Cartoon (s.u.) gelöscht und mich verwarnt hatte, hat Facebook auf Grund meiner Beschwerde den Cartoon nochmal geprüft und für harmlos befunden. Sie haben die Löschung des Beitrags rückgängig gemacht. Daraufhin wurde ich gesperrt, weil der Beitrag trotz Löschung wieder eingestellt wurde. Technisch gesehen müsste sich also Facebook gerade für 30 Tage in Urlaub schicken. Aber das nur als Anekdote am Rande.

Nun, wenn gegen Hass und Hetze aufstehen gegen die Gemeinschaftsstandards verstößt, dann sind meine Stifte tatstächlich nicht Bestandteil dieser Standards.

Die aktuelle Sperre läuft wohl einen Monat, sollte ich wieder Beiträge einstellen dürfen, werden meine Stifte das selbe tun wie vorher. Aktuell also nur hier, bei Twitter, Pixelfed und Patreon.

Update: ich darf auf Facebook wieder Arbeiten meiner Stifte einstellen, jedoch bleibt der Account reichweitenbeschränkt und hat eine eingeschränkte Funktionalität.

1 thought on “Facebook

  1. Satire ist die Kunstform, um Ereignisse oder Zustände der Realität zu kritisieren, zu verspotten oder anzuprangern. Heutzutage, so erscheint es mir zumindest, ist die Realität großflächig selbst zur Satire geworden, ihre kreativsten Vertreter:innen rennen schreibend und zeichnend den Ereignissen hinterher. Danke, dass du dennoch dran bleibst, mit deinen Stiften. Leg sie nicht aus der Hand.
    Aber das mit Facebook: Lass es.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.