Armin im Bällebad

Deutschland schöpft mitten in der Krise wieder Hoffnung seinen Kanzlerkandidaten des Herzens gefunden zu haben, denn Laschets Souveränität auf den Talksofas macht sich zunehmend aus, wie die jener Kinder, welche sich im Unterzucker kollabierend zur hellen Freude aller genervt nur noch nach Hause Wollenden in der Quengelmeile vor den Supermarktkassen mit einem schmerzhaft langezogenem “Will Aber!“ weggreinen und im Regelfall aller Wohlstandsverwahrlosung prompt mit einem lolliinduziertem Zuckerschock zumindest bis zum Parkplatz gestillt werden. Warum also soll, was tagtäglich in der Realwirtschaft vor den Supermarktkassen hilft, nicht auch auf dem Weg ins Kanzleramt funktionieren!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.