Schwanger bei H&M

H&M will sich von hunderten MitarbeiterInnen trennen-vor allem von jungen Müttern, weil die nicht so flexibel einsetzbar sind(1). Notiz für den Einkaufszettel: Es gibt nicht nur neoliberale Arschlochbetriebe, sondern auch sozial verantwortliche, nette Firmen
1) https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2021-01/hennes-mauritz-stellenabbau-muetter-elternzeit-deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.