Der Einzelfall des Tages geht heute nach Mecklenburg, dessen Innenminister Caffier bei Nordkreuz Waffe und Schießtraining erhielt (2). Nordkreuz ist eine 2017 aufgeflogene Nazi-Zelle aus Polizisten, SEK und BW die sich auf den gewaltsamen Umsturz vorbereiteten und dafür Waffen und Munition, zum Teil aus Polizei- und Bundeswehrbeständen stahlen oder illegal beschafften(2). Funfact: Der Innenminister war dort gern gesehener Gast und steht seither im Ruf die Aufklärung zu verschleppen(3).

1) https://www.deutschlandfunk.de/mecklenburg-vorpommern-innenminister-caffier-weicht-frage.1939.de.html?drn:news_id=1193851

2) https://taz.de/Rechte-Prepper-Gruppe-Nordkreuz/!5674282/

3) https://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/MV-aktuell/Nordkreuz-Prepper-Todesliste-Hat-Caffier-gelogen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.