Berlin schafft es nicht mehr Coronafälle einzudämmen oder gar nachzuverfolgen. Einige Berliner Bezirke sind dabei unkontrollierbare Hotspots zu werden. Auch Berlin: In Bahnen, Straßen und Geschäften filmen sich agressive Horden von Coronaleugnern wie sie unbehelligt unbeteiligte Menschen angehen, anpöbeln, maskentragende Kinder anschreien und dann von der Diktatur faseln gegen die sie sich wehren und weit und breit ist keine Polizei die einschreitet – Dann tanzt wieder eine entrückte Impfgegnerin arythmisch am Rand einer gröhlenden Menge ohne Maske und Abstand und fordert Freiheit, Frieden und keine Diktatur, dieweil mal wieder vieles, was am rechten Rand Beine und Auslauf hatte mitmarschierte und lauthals den gewaltsamen Umsturz forderte. Nur Polizei, die sieht man eigentlich den ganzen Tag nicht wirklich und wenn dann von Coronaleugnern eingekesselt und sich nur mit Mühe rauswindend. 

Heute war also mal wieder Covidiotenauflauf, diesmal in Berlin und für das, was nicht nicht nur dort passierte fehlt mir mittlerweile jegliches Verständnis – und das ganz deutlich auch für die mir völlig unerklärliche Nachsicht der Polizei. Ist Corona brandgefährlich? Haben wir Regeln oder gelten die nur für die, die sich daran halten wollen?! Der Polizeisprecher sagte auf Anfrage warum man nicht eingegriffen habe, man hätte gegen die an sich verbotene (!) Demonstration schon einschreiten können, aber man wollte diese Bilder nicht(1). Häh!? Ist das Durchsetzen von Recht und Gesetz, und ganz nebenbei die Gefahrenabwehr inmitten einer globalen Pandemie jetzt eine Frage von PR-Empfindlichkeiten der Polizei? Falls ja bin ich augenblicklich für rosa Outfits mit Tutus und Pompoms statt der in den letzten Jahren zunehmend martialisierten Uniformen. Und hey, ein paar Klimakids und linke Hausbesetzer putzt Ihr doch auch ratzfatz ohne viel Federlesens von der Straße. Und das gerne vor laufender Kamera. Ja, ich bin sauer, und ja ich will, dass die Polizei endlich ihren Job macht. 

Mir geht wie wahrscheinlich allen Corona so langsam auf die Nüsse, ich brauche echt keine Zusatzbespaßung durch einen Haufen esoterischer Querdenker und den Nazis in deren Gefolge, die uns angehen, weil wir Masken tragen und im Großen und Ganzen nur versuchen unser Leben trotz Corona halbwegs geregelt auf die Kette zu bekommen. Ich sage daher mal vorsichtig, wenn ihr wirklich so besorgt um die Bilder seid, dann fangt mal langsam an eure Freunde vom rechten Esorand von der Bildfläche zu holen.

1) https://www.spiegel.de/…/corona-protest-in-berlin-polizei-u…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.