Yoda Schäuble

Yoda #Schaeuble orakelt aus der alltagsweltfremden Eremitage seiner üppigen Abgeordnetenbezüge, dass “üppige“ Sozialleistungen unglücklich machen. 

Da muss man sich angesichts der Sozialhilfesätze und der Zugangshürden und Restriktionen spontan fragen, wen er mit „unglücklich“ meint. Ihn oder die Empfänger?

Schäuble sollte mal versuchen 1 Monat allein auf Sozialleistungen angewiesen eine menschenwürdige Teilhabe zu leben. Als Rolli.

https://www.rnd.de/politik/schauble-zu-hohe-sozialleistungen-machen-unglucklich-URQJ5ZXXRR7XPK46LRZRSFE3DI.html

Schreibe einen Kommentar