Union Licht

Meine Stifte haben mal in einem Versuchsaufbau versucht nachzustellen, wie aus dem normalen zu jeder Zeit der Geschichte vorhandenen Bodensatz aus ein paar verwirrten Reichsbürgern, abgehöckten Geschichtsrevisionisten, wirtschaftsapokalyptischen Euroskeptikern, unappetittlichen Halbwelthalblingen wie Bachmann und fleischnackigen Schlägern in Schlabbertrainingshosen und ein paar aus Prinzip schlecht gelaunten Wutbürgern eine Größe werden konnte, die sich jetzt gar bereits als Königsmacher sieht, indem sie allmachtsbesoffen der drittplatzierten CDU Hilfe anbietet den Ministerpräsidenten zu stellen. 

Ohne die geradezu hypnotische Fixierung der Union auf die zu „die Sorgen der Bürger“ hochstilisierte Melange aus Rassismus, Weltuntergangssucht, Revisionismen, Autoritarismus und dem üblichen Nazi-Sperrmüll und echten Spinnern, wäre das Projekt AfD wohlmöglich eine elitäre Euroskeptiker und Wirtschaftsprofessorenpartei am Rande des politischen Mainstreams geblieben. 

Dieser äussere und permanente Fokus der Union auf die Risse, wo man von einer Volkspartei eher den Fokus auf den Kitt erwarten darf, aber hat aus amorphen Bauchgefühlen von ein paar Versprengten harte Fakten für alle werden lassen. Die letzte Verschärfung des Polizeirechts wurde sogar damit begründet, dass man auf die „gefühlte“ Bedrohungslage Rücksicht nehmen muss, auch wenn die Zahlen das Gegenteil belegen. Im Klartext: anstatt Simulanten Platzebos und einen Kamillentee zu geben, haben wir mal eben eine Herz-OP an einer lebenden Demokratie durchgeführt, das Polizeiaufgabengesetz verschärft und die Grundrechte eingeschränkt. Als Reaktion auf Gefühle. Die Polizei in Bayern hat sich beispielsweise nachdem seit den 1990ern die Kriminalitätsrate stetig fällt mit Handgranaten eingedeckt. Handgranaten! Was will eine Polizei mit Handgranaten!? Das Gewaltmonopol ist in unserer Gesellschaft an den Staat übertragen, der im Gegensatz dazu verpflichtet ist, diese Gewalt im Bedarfsfall nur unter strengen Auflagen und zielgerichtet auszüben. Handgranaten sind das exakte Gegenteil von Zielgerichtet. Egal, die wichtigere Frage ist, was wollen wir als Zivilgesellschaft mit einer Polizei, die Handgranaten als Antwort auf Gefühle will? Und während der braune Mob vom zum Volkssport erhobenen und durch CDU Politiker auch schon mal als verständliche Unmutsbezeugung entschuldigten Asylheimabfackeln mittlerweile zum Politikererschießen übergegangen ist, während sich in Polizei und Armee rechte Widerstandsgruppen mit Todeslisten, Waffen und Munition auf den Tag der Machtübernahme vorbereiten, regt die CDU diese Woche sekundiert von der Springerpresse einen Aktionsplan gegen die gestiegene Gefahr des Linksextremismusses an. Malt also weiter an der Drohkulisse von links, wobei die Linksterroristen in den letzten vierzig Jahren wenig mehr als ein paar Grafittis und ein paar brennende Mülltonnen hinbekommen haben, während rechte das Oktoberfest in die Luft sprengten und der NSU mordend durch die Lande zog, im Osten der tobende Mob gleich bereit war ein Hochhaus mitsamt Presse und Asylanten abzufackeln oder Afrikaner durch die Stadt zu jagen, Bürgerwehren bilden, Polizei bei der Arbeit behindern und in Zeltlagern den Umsturz üben, neuerdings sogar mit einem handfesten Parlamentarischen Arm, der in seiner Mitte so offen von Gewalt und Umsturz phantasiert, dass man es sogar bei der Buchhandlung regulär bestellen kann. Und man muss dabei nichtmal rot werden, weil nicht zuletzt die seit eh rechtstragende Union dazu beitrug, dass Rechts bis aussen rechts die neue Mitte sei, bzw. zu sein hat. Allerdings scheint es aus Sicht der Union rechts keine Terroristen, sondern nur besorgte Bürger zu geben. 

Wenn man so einseitig fokussiert Licht ins Dunkel der gesellschaftlichen Ränder, Abgründe und Gefahren bringen will, macht man das Dunkle größer, indem man normalisiert was man sehen möchte. 

Danke, den Lichttrick haben wir nun ausreichend gesehen, ja, irrer Effekt. Nun wäre es aber nett, wenn die Union intern wie extern die Funzel mal wieder in eine andere Richtung lenken würde. Verhaltet euch den Spinnern mal so gegenüber, wie man das unter zivilisierten, Erwachsenen so macht: höflich aber bestimmt Nichtbeachten und falls das nicht geht deutlich wie unmissverständlich in die Schranken weisen. Es sei denn ihr wollt wirklich mit dem Mob die Hütte abfackeln. Wollt ihr das?

#comicsgegenrechts #afd #union