Führerträume

Ein Gericht befindet es nun also statthaft, Björn Höcke als Faschist zu bezeichnen. 2017 wurde ebenfalls richterlich beschieden, dass es statthaft sei Alice Weidel als Nazischlampe zu beschreiben. Höcke konnte also nun die Schmach sich so lange von Alice Weidel im Nazilauf abgehängt zu finden, nach einem radikalen Wettlauf nun mehr als wettmachen: Sein Testat als Faschist erging aufgrund der offenkundigen Bastandslage seiner vielfältigen Einlassungen Weidel hingegen ergatterte ihre Nazi-Urkunde nur im Rahmen ihrer Verwendung in Satire. Völlig abgeschlagen hingegen von Storch, die es bislang nur zur Klimaleugnerin brachte.